Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde

5 Schritte zum Trinkwasseranschluss

1. Schritt: Antrag stellen:

Der Antrag ist formgebunden und schriftlich zu stellen.

Das Antragsformular können Sie als PDF-Datei herunterladen oder dirkt im ZWA erhalten. Auf Wunsch senden wir es auch zu.

Bitte den Antrag mindestens 8 Wochen vor geplanter Ausführung einreichen.

Folgende Unterlagen sind beizufügen:

  • 1 Kopie des amtlichen Lageplans mit Eintragung der gewünschten Leitungsführung und im Maßstab 1:200
  • 1 Kopie des Hausgrundrisses mit Lage des Hausanschlussraumes im Maßstab 1:200
  • Eigentumsnachweis (Grundbuchauszug oder Eigentümervollmacht)
  • Name des Installationsunternehmens, durch das die Trinkwasserverbrauchsanlage eingerichtet oder geändert werden soll

Bitte beachten

Der Antrag kann erst nach Vorliegen des Eigentumsnachweises bearbeitet werden!

Die Bearbeitungszeit beträgt 4-6 Wochen. Die Antragstellung ist entsprechend der  Verwaltungskostensatzung des ZWA kostenpflichtig.

2. Schritt: Prüfen des Antrags

Erteilung einer Genehmigung mit einer Gültigkeit von 2 Jahren.

3. Schritt: Aufforderung zur Herstellung

Aufforderung durch den Grundstückseigentümer zur Ausführung der Bauleistung

Ein Formular dafür kann hier heruntergeladen werden.

4. Schritt: Anhörung

In dieser Anhörung werden die voraussichtlichen Baukosten sowie die geplante Technische Ausführung benannt.

5. Schritt: Auftragserteilung

Der ZWA erteilt den Auftrag an eine der Vertragsfirmen zur Herstellung des Anschlusses.

Zur Erlangung der notwendigen Erlaubnisse, z.B. Aufgrabungs- und Sperrgenehmigungen werden mindestens 14 Tage benötigt!

 

Wir helfen