Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde

Stichworte von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Phosphorentfernung Sie erfolgt überwiegend durch chemische Fällung (s. dort). Bei der Phosphorentfernung wird die Fähigkeit bestimmter Bakteriengruppen zur übermäßigen Phosphorspeicherung ausgenutzt. In diesem Fall wird der Phosphorgehalt durch die Entnahme der Überschussschlammes reduziert.
pH-Wert Maß für die Anzahl der in einer Lösung vorhandenen freien Wasserstoff-ionen. Bei Säuren ist der pH-Wert < 7, bei Basen (Laugen) > 7. Bei einem pH-Wert = 7 ist eine Lösung neutral.
Primärschlamm Feststoffe oder Fällungsprodukte, die in einem Vorklärbecken aus dem Rohabwasser abgetrennt werden. Bei Kleinkläranlagen erfolgt dies in einer Mehrkammerabsetzgrube.

R

Raumbelastung BR Die auf 1 m³ Belebungsbecken an einem Tag entfallende Schmutzfracht (kg BSB5/m³/d).
Rechen Rechen sind Anlagen, die nach dem Siebfiltrationsverfahren funktionieren. Sie entfernen in der Kläranlage aus dem Schmutzwasser die Grobstoffe.
Reinwasser Wasser nach einer technischen Aufbereitung 
Rohwasser Ein Wasser, welches direkt aus einem Gewässer, Brunnen oder Uferfiltrat gewonnen wird und noch keine Trinkwasserqualität aufweist.
Rückstauebene Die Rückstauebene ist die Höhe (sofern keine andere Daten vorliegen) der Oberkante der am Gebäude anliegenden Straße. 

S

Satzung Materielles Gesetz und damit verbindliche Rechtsnorm, das von der Verbandsversammlung auf der Grundlage eines formellen Gesetzes erlassen wurde.
SBR-Verfahren Sequencing Batch Reaktor. Belebungsverfahren im Aufstaubetrieb. Ein Verfahren, bei dem - an Stelle der räumlichen Trennung von Belebungs- und Nachklärbecken - eine zeitliche Trennung der Reinigungsvorgänge stattfindet.. D.h. sowohl die Belebung also auch die Nachklärung finden in einem Becken, aber nacheinander (portionsweise) statt.
Schlammentwässerung Verfahren zur Abtrennung von Wasser aus Klärschlamm
Schlammspeicher Bauwerk oder Grube zur vorübergehenden Lagerung von stabilisiertem Schlamm.
Schlammvolumen Das Volumen an Biomasse im Belebungsbecken, bezogen auf einen Liter (Angabe in ml/l), das zur Reinigung des Abwassers im Belebungsbecken vorhanden ist.
Schmutzwasser Schmutzwasser ein durch Gebrauch verändertes und in ein Entwässerungssystem eingeleitetes Wasser
Stundung Die Stundung ist gemäß Abgabenordung das Hinausschieben der Fälligkeit. Der Beitragsanspruch wird dabei nicht dem Grunde und nicht dem Umfang nach berührt. Sie ist regelmäßig mit Zinsforderungen verbunden. Die Ratenzahlung ist eine besondere Form der Stundung, die gestaffelte Stundung.
<- vorherige Seite nächste Seite ->

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Fakten