Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde

Service für Bauherren

für einen problemlosen Start

Wenn Sie ein Haus bauen, brauchen Sie allerlei Anschlüsse an das öffentliche Versorgungsnetz. Dazu zählen natürlich auch ein Bauwasseranschluss, der Hausanschluss für Ihr Trinkwasser und eine Entsorgung des Schmutzwassers.

Die zuständige Bearbeiterin, Frau Deutschland, beantwortet gern Ihre Fragen zu diesem Thema.

Damit Sie wissen wo was liegt ...

Für Leitungsauskünfte oder Schachtscheine ist ein formloser Antrag schriftlich oder per email mit folgenden Angaben einzureichen.

  • Art der Baumaßnahme
  • Zeitpunkt der Maßnahme
  • Flur, Flurstück und Lageplan

Die Ansprechpartnerin Frau Schröter erreichen Sie über:

Telefon: 03334 209145

Fax:       03334 209111

Die Bearbeitung dauert in der Regel 3 Wochen.

Bevor die Maurer loslegen können ...

Ein Wasseranschluss auf der Baustelle ist Vorraussetzung dafür, dass überhaupt gebaut werden kann.

| lesen Sie mehr dazu | hier

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel ...

und damit Sie immer genug davon haben, schließt der ZWA Ihr Grundstück an die zentrale Trinkwasserversorgung an.

| lesen Sie mehr dazu | hier

Was rein läuft muss auch wieder raus ...

Die Bauordnung für Brandenburg schreibt vor, dass Grundstücke, auf denen Abwasser anfällt, an die öffentlichen Entwässerungsanlagen anzuschließen sind, wenn betriebsfähige Kanäle in den Straßen liegen.

| lesen Sie mehr dazu | hier

Sollte ein Anschluss Ihres Grundstücks an die zentrale Schmutzwasserentsorgung nicht möglich sein, dann benötigen Sie eine Sammelgrube oder Kleinkläranlage.

| lesen Sie mehr dazu | hier

Wer baut den Anschluss ?

Alle Grundstücksanschlüsse an das Trink- und  Schmutzwassernetz im Verbandsgebiet werden von Vertragsfirmen des ZWA ausgeführt.

| lesen Sie mehr dazu | hier

Wir helfen