Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde

Stichworte von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Abflusslose Sammelgrube Sammelbehälter für Fäkalien und häusliches Abwasser für Grundstücke ohne Kanalanschluss, der über Schlammsaugwagen (LKW mit Tank und Pumpe) geleert wird. 
 Absperrschieber Eingebaute Armatur in Rohrleitungen, mit deren Hilfe sich der Strom des durchfließenden Mediums absperren lässt.
 Abwasser Abwasser ist das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften veränderte und das bei Trockenwetter damit zusammen abfließende und gesammelte Wasser (Schmutzwasser) sowie das von Nie-derschlägen aus dem Bereich von bebauten oder befestigten Flächen gesammelt abfließende Wasser (Nie-derschlagswasser). (BbgWg,§64)
 Abwasser-
beseitigungspflicht
 Pflichtaufgabe der Gemeinde zur Be-seitigung der auf ihrem Gebiet anfallenden Abwässer; kann Dritten (Verbänden oder Gesellschaften) übertragen werden.
Die Gemeinden haben das auf ihrem Gebiet anfallende Abwasser zu besei-tigen und die dazu notwendigen Anlagen (Abwasseranlagen) zu betreiben oder durch Dritte betreiben zu lassen. (BbgWg §66)
 Abwasserreinigung Mechanische, biologische und/oder chemische Verfahren, die zu einer Reduzierung der Inhaltsstoffe (Ver-schmutzungen) im Abwasser führen.
 Abwasserzweckverband  Körperschaft des öffentlichen Rechts, die von mehreren Kommunen gegründet und auf die die Abwasserbeseitigungspflicht übertragen wurde. Damit obliegt ihr die Errichtung sowie der Betrieb der Anlagen zur Abwasserbe-seitigung.
 aerob Bezeichnung für die Lebensweise von Organismen, die zum Leben freien Sauerstoff benötigen, und von chemi-schen Reaktionen, die nur unter Sau-erstoffzufuhr möglich sind. 
 anaerob  Bezeichnung für die Lebensweise von Organismen, die zum Leben keinen freien Sauerstoff benötigen, und von chemischen Reaktionen, die unter Ausschluss von Sauerstoff ablaufen.
 Allgemeinverfügung  Allgemeinverfügung ist ein Verwaltungsakt, der sich an einen nach allgemeinen Merkmalen bestimmten oder bestimmbaren Personenkreis richtet oder die öffentlich-rechtliche Eigenschaft einer Sache oder ihre Benutzung durch die Allgemeinheit betrifft.
Anhörung Bevor ein Verwaltungsakt erlassen wird, der in Rechte eines Beteiligten eingreift, ist diesem Gelegenheit zu geben, sich zu den für die Entscheidung erheblichen Tatsachen zu äußern.
Anschlussbeitrag s. Beiträge
Anschlussrecht Die Eigentümer eines Grundstückes in der Gemeinde haben das Recht, den Anschluss an die öffentliche Abwasseranlage zu verlangen, soweit dies den technischen Voraussetzungen nicht widerspricht und diese zu benutzen.
Anschlusszwang Die Gemeinde kann aus Gründen des öffentlichen Wohls durch Satzung für die Grundstücke ihres Gebietes den Anschluss an Wasserleitungen und Kanalisation (Anschlusszwang) und die Benutzung dieser Einrichtungen (Benutzungszwang) vorschreiben. (GO § 15). Der Anschluss- und Benutzungszwang erstreckt sich sowohl auf die zentrale (leitungsgebundene) als auch dezentrale (abflusslose Gruben, Kleinkläranlagen) Abwasserbeseitigung

nächste Seite ->

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Fakten